Zum Inhalt springen

Move Over G45: Nvidias GeForce 9300 kommt

    1650641104

    Einführung

    Intel trägt die Krone der Desktop-Verarbeitungsleistung. Dennoch unterhält AMD eine treue Gefolgschaft wertorientierter Kunden, die von den Quad-Core-Phenoms des Unternehmens eine angemessene Geschwindigkeit zu einem Preis sehen, der weit unter Intels Extreme Edition-CPUs liegt. Noch überzeugender für die Bewunderer von AMD ist die Chipsatz-Produktpalette des Unternehmens, die durch die Übernahme von ATI gestärkt wurde.

    Im High-End-Bereich haben Sie 790FX, das jetzt auf einer Reihe überzeugender Motherboards mit der SB750-Southbridge gekoppelt ist (schauen Sie später in diesem Monat nach, um eine Zusammenfassung der verfügbaren 790FX/SB750-Kombinationen zu erhalten). Die Mittelklasse wird vom 790GX mit seiner integrierten Grafik und der SB750-gesteuerten Übertaktungshilfe Advanced Clock Calibration abgedeckt. Und zu einem Motherboard-Preis von unter 100 US-Dollar räumt 780G auf, ein leistungsfähiger Chipsatz mit „genügend leistungsstarker“ Radeon HD 3200-Grafik, der in der Lage ist, jede schonende Desktop-Umgebung zu bewältigen, die Sie darauf werfen können. Die Plattform ist nicht wirklich für Ego-Shooter geeignet, aber es ist ein DirectX-10-Teil, das Spiele mit extrem niedriger Auflösung bei spielbaren Bildraten verarbeiten kann.

    Aber in dieser Geschichte geht es nicht um AMDs günstige Position in den Augen derjenigen, die Motherboards mit Onboard-Grafik kaufen, obwohl wir etwas später auf die Leistungs- und Leistungsmerkmale des 790GX-Chipsatzes zurückkommen werden. Vielmehr betrachten wir eine brandneue Plattform von Nvidia namens GeForce 9300, die Intel möglicherweise gleichzeitig lieben und hassen wird. Sie werden es lieben, denn Nvidias neueste mGPU beißt AMDs Mainstream-Attraktivität in die Kehle. Sie werden die GeForce 9300 hassen, weil sie wahllos angreift, was bedeutet, dass sie auch Intels eigenen, kürzlich polierten G45 angreift. Und angesichts der Erfahrung von Nvidia mit integrierter Grafik ist diese Plattform wirklich etwas, das Intel mit Vorsicht betrachten sollte.

    Integrierte Chipsätze: Immer auf dem Vormarsch, nie aufholen

    Mit vorhersehbarer Regelmäßigkeit erneuern AMD und Nvidia ihre Chipsatz-Produktpalette mit Technologien, die von einst modernen diskreten Architekturen abgeleitet wurden. Jedes Mal scheint die Liste der Fortschritte, als könnte sie Desktop-Spiele für preisbewusste Käufer in den Bereich der Möglichkeiten bringen. Aber Motherboard-Down-Grafiken scheinen einfach nie genug für viel anderes als grundlegende Produktivität und ein wenig Unterhaltung auf Einstiegsniveau aufzuholen. Die Angebote von Intel schneiden weitaus schlechter ab, Opfer von leistungsschwacher Grafikhardware und leider verspäteter Treiberentwicklung – was uns dahin bringt, wo wir heute stehen.

    Trotz seiner Computex-Enthüllung im Juni 2008 leidet G45 immer noch unter den Kinderkrankheiten dessen, was wir für ein brandneues Stück Hardware halten würden. Probleme mit der hardwarebeschleunigten Blu-ray-Wiedergabe, enttäuschender 3D-Leistung und düsterer Spielekompatibilität haben das Testen mit den neuesten Treibern geplagt. Crysis, Unreal Tournament und World in Conflict zeigten alle schwerwiegende Rendering-Probleme, die jedes dieser Spiele unspielbar machen würden, selbst wenn die Bildraten akzeptabel wären. Weiter gehts.

    AMD schneidet viel besser ab – erwartet, da die Grafik-Engine, die ihre 780G- und 790GX-Chipsätze antreibt, mehr als ein Jahr alt und folglich ziemlich ausgereift ist. Wie der G45 von Intel sind die integrierten Chipsätze von AMD in der Lage, die Blu-ray-Wiedergabe zu entlasten, obwohl Sie später in diesem Test sehen werden, dass sich die Technologie noch entwickelt und weit davon entfernt ist, perfekt zu sein. Nvidias GeForce 9300 muss AMDs etablierte Plattformgeschichte an sich reißen, um Gunst zu gewinnen. G45 scheint nicht annähernd so bedrohlich zu sein.

    0 0 votes
    Rating post
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    guest
    0 comments
    Inline Feedbacks
    View all comments
    0
    Would love your thoughts, please comment.x