Zum Inhalt springen

Crysis 2 Goes Direct X 11: Das Ultra-Upgrade, Benchmarking

    1652315642

    Crysis 2, DirectX 11 und hochauflösende Texturen, oh je!

    Die anspruchsvolle PC-Community war nicht amüsiert, als klar wurde, dass der Nachfolger von Crysis auf Basis einer älteren DirectX-Spezifikation als sein Vorgänger erscheinen würde. Diese Beeinträchtigung war wirklich schade, denn Crysis 2 ist wahrscheinlich ein besseres Spiel als das Original, und der negative Fokus auf die API überschattete oft die hervorragende Grafik und das solide Kernspiel.

    Ein DirectX 11-Patch wurde jedoch von Anfang an gemunkelt. Und trotz Gerüchten, dass es nie das Licht der Welt erblicken würde, kam das DirectX 11 Ultra Upgrade am 27. Juni 2011 an. Dies ist kein schneller Patch-Job: Es überrascht nicht, dass Crytek hochmoderne Grafiken sehr ernst nimmt. Das Upgrade betrifft Crysis mehr als alle anderen DirectX 11-Patches, die wir zuvor in einem Versandspiel gesehen haben.

    Als ob das nicht genug wäre, fügte Crytek dem DirectX 9-Codepfad Effekte hinzu und veröffentlichte ein HD-Texturpaket, das die Auflösung vieler Kunstobjekte verdoppelt. Es versteht sich von selbst, dass all diese neuen, kostenlosen Augenweiden einer Untersuchung bedürfen. Wir von Tom’s Hardware sehen es als unsere Pflicht an, einen gründlichen Blick darauf zu werfen und Sie wissen zu lassen, was es mit dem Update auf sich hat. Obwohl spät, lohnt es sich, das Spiel noch einmal zu spielen, wenn Sie es bereits geschlagen haben? Lohnt sich der Kauf jetzt, wenn Sie sich zurückgehalten haben?

    Installation

    Bevor wir ins Detail gehen, gibt es ein paar Vorbehalte und Einschränkungen, also hören Sie zu. Es gibt eigentlich drei Patches, die angewendet werden müssen, damit alle visuellen Goodies funktionieren: der Crysis 2 v1.9-Patch, der Crysis 2 DirectX 11-Patch und das Crysis 2 High-Resolution Texture Pack.

    Sowohl für den DirectX 11-Patch als auch für das High-Resolution Texture Pack muss zuerst der Crysis 2 v1.9-Patch vorinstalliert werden. Diese Optionen erfordern sich jedoch nicht gegenseitig. Sie können den DirectX 11-Modus ohne das High-Resolution Texture Pack ausführen, und Sie können das High-Resolution Texture Pack im DirectX 9-Modus ohne DirectX 11 ausführen.

    Schritt 1: Der Crysis 2 v1.9-Patch (136 MB)
    Der Crysis 2 v1.9-Patch bringt DirectX 11 nicht in das Spiel selbst, ist aber eine Voraussetzung für den DirectX 11-Patch und das High-Resolution Texture Pack. Allerdings bietet dieser Patch Benutzern mit DirectX 10 oder älterer Grafikhardware Zugriff auf eine neue, höhere grafische Detailstufe: die Ultra-Einstellung. Natürlich ist diese Option für PC-Hardware eine größere Herausforderung im Vergleich zu den Gamer-, Enthusiast- und Extreme-Umschaltern, auf die wir zuvor beschränkt waren.

    Schritt 2: Der Crysis 2 DirectX 11-Patch (545 MB, hier herunterladen)
    Dies ist der Patch, der DirectX 11-Effekte in Crysis 2 aktiviert. Beachten Sie, dass DirectX 11-Unterstützung das High-Resolution Texture Pack nicht erfordert. Was Sie auch wissen sollten, ist, dass dieser Patch in unseren Tests verheerende Auswirkungen auf die 3D-Vision-Unterstützung hat, indem er die Menüs im Spiel unlesbar macht und eine Reihe visueller Anomalien mit Nvidias stereoskopischer Technologie einführt. Der Nvidia-Vertreter, mit dem wir gesprochen haben, behauptete, dass dies nicht der Fall sein sollte, aber wir hatten das gleiche Problem auf zwei verschiedenen Computern mit AMD- und Intel-CPUs und mit unterschiedlichen GeForce-Grafikkarten. Das ist eine echte Enttäuschung, denn ohne diesen Patch ist Crysis 2 zweifellos das schönste, fesselndste und bildschönste 3D-Erlebnis auf dem PC.

    (Update: Wir hatten gerade die Gelegenheit, Nvidias GeForce 275.50 Beta-Treiber zu testen, der mit 3D Vision und DirectX 11 zusammen funktioniert. Jetzt können Sie also Crysis 2 auf dem PC genießen, wie Sie es auf einer Konsole einfach nicht replizieren können. )

    Das Fazit hier ist, dass Leute, die Crysis 2 mit 3D Vision spielen, wissen sollten, dass die Installation des DirectX 11-Patches Probleme verursachen kann. Denken Sie daran, dass 3D Vision mit dem v1.9-Patch und dem High-Resolution Texture Pack für uns gut funktioniert. Ehrlich gesagt ist die beeindruckende Stereo-Implementierung von Crysis 2 weitaus beeindruckender als die DirectX 11-Verbesserungen.

    Schritt 3: Das Crysis 2 High-Resolution Texture Pack (1,65 GB, hier herunterladen)
    Das High-Resolution Texture Pack verdoppelt die Wiedergabetreue vieler künstlerischer Elemente des Spiels. Dies erfordert ein 64-Bit-Windows-Betriebssystem und eine Grafikkarte mit mindestens 768 MB RAM (obwohl Crytek vorschlägt, dass ein volles Gigabyte ideal ist). Da die meisten Mainstream-Grafikkarten heute über ein Gigabyte RAM verfügen, sollte dies für die meisten Gamer kein Problem darstellen.

    Nachdem Sie nun eine Vorstellung davon haben, was die Pakete tun und wie sie installiert werden, gehen wir die neuen Funktionen durch und sehen, was sie in das Spiel einführen.

    0 0 votes
    Rating post
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    guest
    0 comments
    Inline Feedbacks
    View all comments
    0
    Would love your thoughts, please comment.x
    ()
    x