Zum Inhalt springen

Adafruit Trinkey QT2040 Bewertung

    1647494403

    Unser Urteil

    Es ist vielleicht nicht jedermanns Sache, aber für diejenigen, die ein kompaktes RP2040-Board mit Zugriff auf eine große Auswahl an Sensoren benötigen, ist Trinkey QT2040 eine solide Wahl, die die Arbeit erledigt.

    Zum

    + Einfach zu bedienen
    + M2,5 Befestigungslöcher
    + Stemma QT / Qwiic

    Gegen

    – Wenig bis kein GPIO

    Adafruit hat den RP2040 von Raspberry Pi, den gleichen SoC wie der Raspberry Pi Pico, genommen und ihn in etwas anderes eingebaut. Ein Gerät in Form eines USB-Schlüssels ohne GPIO und eingeschränkter Konnektivität. Was dachten sie? Adafruit hat eine Reihe von RP2040-betriebenen Boards entwickelt, vom kleinsten QT Py RP2040 bis zum größten Feather RP2040, die alle über eine Auswahl an GPIO-Pins und die meisten über zusätzliche Funktionen verfügen. 

    Für das neueste RP2040-Board von Adafruit haben wir ein Board, das um den Trinkey-Formfaktor von Adafruit herum entwickelt wurde und ein Gerät im Trinket-Stil mit dem Komfort eines USB-Sticks verschmilzt. Trinkey QT2040 ist für den Plug-and-Play-Einsatz konzipiert und kann an jeden Computer mit jedem Betriebssystem angeschlossen werden.

    Adafruit Trinkey QT2040 $7,50

    Trinkey QT2040 bietet eine schnelle und einfache Möglichkeit, Projekte mit der Leistung des RP2040 zu erstellen, und genau das haben wir mit einer Reihe von Sensoren gemacht, die über den praktischen Stemma Q / Qwiic-Anschluss verbunden sind.

    Adafruit Trinkey QT2040 Hardwarespezifikationen 

    System-on-Chip
    RP2040-Mikrocontroller-Chip, entwickelt von Raspberry Pi im Vereinigten Königreich. Dual-Core Arm Cortex M0+ Prozessor, flexibler Takt mit bis zu 133 MHz. 264 KB SRAM und 8 MB integrierter Flash-Speicher

    GPIO
    STEMMA QT/Qwiic-Anschluss für I2C-Konnektivität NeoPixel (WS2812B) RGB-LED Benutzerprogrammierbare BOOT-Taste

    Stromversorgung / USB
    USB A in extra dicker Platine integriert

    Maße
    1 x 0,7 Zoll (2,54 x 17,8 mm)

    Design und Verwendung des Adafruit Trinkey QT2040 

    Ganz offensichtlich konzentriert sich Adafruits Trinkey QT2040 auf den USB-A-Anschluss. Keine herunterhängenden Kabel, einfach einstecken und loshacken. Die Platinen der Trinkey-Reihe von Adafruit folgen alle dieser Praxis, aber das Trinkey QT2040 ist das erste, das mit dem RP2040-SoC von Raspberry Pi betrieben wird. Frühere Trinkeys wurden von einem Atmel SAMD21 SoC angetrieben. Aufgrund der Größe des Adafruit Trinkey QT2040 gibt es keine traditionellen Steckbrett-kompatiblen Pins, sondern wir haben einen einzigen Stemma QT / Qwiic-Anschluss, der mit kompatiblen Geräten, einschließlich Sensoren und Bildschirmen, verwendet werden kann. Stemma QT / Qwiic-Komponenten können miteinander verkettet werden, um Projekte zu erstellen, zum Beispiel haben wir ein AS7341 10-Kanal-Spektrometer und einen BME688-Luftqualitätssensor mit Trinkey QT2040 verbunden und Live-Daten gelesen, die über die Python Shell (REPL) angezeigt werden. Trinket QT2040 verfügt auch über ein einzelnes NeoPixel, Wenn es unprogrammiert bleibt, zeigt es alle Fehler an, indem es die LED für eine festgelegte Anzahl von Malen und in einer festgelegten Farbe blinkt. Wir können NeoPixel in unseren Projekten verwenden, dank einer einfachen CircuitPython-Bibliothek, die die meisten Komplexitäten abstrahiert, einschließlich der Abstraktion des GPIO-Pins, anstatt dass wir eine benannte Referenz (board.NEOPIXEL) haben. Die benutzerprogrammierbare BOOT-Taste wird normalerweise verwendet, um das Board in einen Modus zu versetzen, in dem neue Firmware geflasht werden kann. Diese Schaltfläche kann auch in unseren Projekten verwendet werden und hat auch eine abstrahierte benannte Referenz (board.BUTTON), die zum Auslösen von Aktionen in unserem Code verwendet werden kann. einschließlich der Abstraktion des GPIO-Pins haben wir stattdessen eine benannte Referenz (board.NEOPIXEL). Die benutzerprogrammierbare BOOT-Taste wird normalerweise verwendet, um das Board in einen Modus zu versetzen, in dem neue Firmware geflasht werden kann. Diese Schaltfläche kann auch in unseren Projekten verwendet werden und hat auch eine abstrahierte benannte Referenz (board.BUTTON), die zum Auslösen von Aktionen in unserem Code verwendet werden kann. einschließlich der Abstraktion des GPIO-Pins haben wir stattdessen eine benannte Referenz (board.NEOPIXEL). Die benutzerprogrammierbare BOOT-Taste wird normalerweise verwendet, um das Board in einen Modus zu versetzen, in dem neue Firmware geflasht werden kann. Diese Schaltfläche kann auch in unseren Projekten verwendet werden und hat auch eine abstrahierte benannte Referenz (board.BUTTON), die zum Auslösen von Aktionen in unserem Code verwendet werden kann.

    Physisch ist Trinkey QT2040 etwas größer als das QT Py RP2040, aber das ist eine gute Sache, da Trinkey QT2040 entwickelt wurde, um die Vorteile vieler Stemma QT-Komponenten zu nutzen, die eine ähnliche Grundfläche haben. Mit den vier M2,5-Schraublöchern können wir Komponenten übereinander stapeln und mit kurzen Stemma QT-Kabeln können wir ordentliche und leistungsstarke Projekte bauen.

    Trinkey QT2040 ist mit C/C++ und MicroPython kompatibel, aber um das Beste aus diesem Board herauszuholen, müssen wir wirklich CircuitPython verwenden. Mit CircuitPython haben wir einen benutzerfreundlichen Dialekt von Python 3, eine große Auswahl an Bibliotheken, die sicherstellen, dass wir ein Stemma QT / Qwiic-Board aufnehmen und anschließen und mit dem Hacken beginnen können. CircuitPython ist der ideale Weg, um Trinkey QT2040 zu erleben.

    Anwendungsfälle für das Adafruit Trinkey QT2040 

    Das Fehlen eines traditionellen GPIO ist für Trinkey QT2040 ein Hindernis, aber keinesfalls eine Abschreibung. Der USB-Formfaktor bedeutet, dass Trinkey QT2040 an einen Computer angeschlossen werden kann, der schnellen Zugriff auf eine Hardware-Hacking-Plattform benötigt. Sie müssen einige I2C-Komponenten hacken, Trinkey QT2040 ermöglicht Ihnen das Einstecken und Hacken. Aber das ist noch nicht alles, was Trinkey QT2040 kann. Wir können unser Projekt mit verschiedenen Stemma QT / Qwiic-Boards aufbauen und ohne zusätzliche Kabel direkt an eine USB-Powerbank anschließen. Ein Beispiel für diese Art von Projekt ist ein Datenerfassungsgerät, das Sensoren verwendet, um Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftqualität abzurufen und die Daten im großzügigen 8 MB Flash-Speicher zu speichern. Wir können dann das Trinkey QT2040-Projekt abrufen und eine Verbindung zu einem Computer herstellen, um die Daten zu interpretieren. Der M2.

    Endeffekt 

    Adafruit Trinkey QT2040 ist kein Board für jedermann. Das Fehlen von traditionellem GPIO wird einige abschrecken, aber die Bequemlichkeit von USB A und Stemma QT / Qwiic macht dieses Board zu einem Schweizer Taschenmesser eines Werkzeugs. Es hat alles, was wir brauchen, um Daten von kompatiblen Sensoren zu sammeln. Es kann über jeden USB-Anschluss mit Strom versorgt werden und ist kompakt. Die Boards der Trinkey-Reihe sind Nischen, aber sie erledigen die Arbeit. Der USB-A-Anschluss ist äußerst willkommen und nützlich, aber da sich Laptops in Richtung USB-C bewegen, fragen wir uns, ob eine zukünftige Version dieses Boards mit dem neueren Anschluss geliefert wird? 

    0 0 votes
    Rating post
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    guest
    0 comments
    Inline Feedbacks
    View all comments
    0
    Would love your thoughts, please comment.x